so oder so


Per aspera ad astra "Non est ad astra mollis e terris via"

(Über raue Pfade gelangt man zu den Sternen)


Samstag

#Zeit



Wie schnell vergeht die Zeit 
und deckt einen sanften Schleier über Geschehenes.
Wir lernen auch nach schwerstem Erleben
wieder mit der Zeit zu marschieren
und ab und zu vergessen wir.
Doch es reicht ein Moment, ein Geruch, ein Geräusch, 
ein Bild oder ein anderer Mensch..
dann steht alles wieder greifbar nah vor uns.

Ich denke an die vielen Wegbegleiter,
die nun schon nicht mehr unter uns weilen.
Es werden immer mehr und eines Tages
sind wir die, die der Welt ein Ade zuwinken.

Füllen wir die Zeit, die uns bleibt,
mit dem, was uns schon immer interessierte,
für das wir vielleicht früher keine Zeit hatten.
Genießen wir jeden Tag und halten die Erinnerungen
im frohen Bereich fest und 
schieben alles, was uns nie gut tat
in die Gruben des Vergessens.



Zwei Menschen sind gegangen.



Hatsch, Du hättest heute Geburtstag,
ich denke, Du feierst mit Fritz, 
der Dir in diesem Jahr gefolgt ist.
Ihr fehlt






Und wieder #Herbst