so oder so


Per aspera ad astra "Non est ad astra mollis e terris via"

(Über raue Pfade gelangt man zu den Sternen)


Dienstag

#TaschevollGeld #Lottogewinn? #Dezemberkalender!


Dezember Kalender

Dies ist das einzige Mal, 
dass Sie dieses Phänom im Dezember 2018 
in Ihrem Leben sehen werden.


1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Der Dezember dieses Jahres wird 5 Samstage, 5 Sonntage und 5 Montage haben. 
Das passiert nur alle 823 Jahre. 

Die Chinesen nennen es "TASCHE VOLL GELD"
Senden Sie diese Nachricht an alle Ihre Freunde, und das Geld wird Sie innerhalb von 4 Tagen überraschen.
(Naja, ich versuche es zumindest, schadet ja niemandem)

Basierend auf dem chinesischen Feng Shui kann derjenige, der diese Nachricht nicht übermittelt, diese großartige Gelegenheit verpassen ...
 Ich tue meinen Teil, man weiß ja nie! 
💰💰💰💰💰

Montag

#24StundenPflege #OsteuropäischeFrauenalsHauhaltshilfenundPflegerinnen in Deutschland

#OsteuropäischeFrauenalsHauhaltshilfenundPflegerinnen in Deutschland


Wenn die Eltern oder Großeltern alt werden und nicht mehr alleine zurechtkommen, dann stellen sich viele Angehörigen die Frage, wie sie Hilfe und Unterstützung organisieren können. Pflegebedürftige Menschen wollen zumeist in ihrer vertrauten Umgebung bleiben.


Eine Haushaltshilfe einzustellen ist für viele Pflegebedürftige und ihre Angehörigen die beste Lösung, um die Pflege zu Hause leisten zu können. Doch oft sind es keine fairen Rahmenbedingungen, unter denen die zumeist osteuropäischen Frauen in Deutschland arbeiten. Dabei gilt es die Interessen und Wünsche beider Seiten zu berücksichtigen.

Insbesondere müssen die Frauen in Deutschland angemessen bezahlt und sozial- und krankenversichert werden oder, wenn sie sich selbst versichern, die Bezahlung dementsprechend höher ausfallen muss. (Zumal es in dieser Konstellation oft nicht möglich ist, mal einen oder zwei Tage ganz frei zu bekommen, um sich mit Freunden oder Bekannten zu treffen, die nicht in unmittelbarer Umgebung leben.)
Gemessen daran, dass die Frauen oft Monate in fremder Umgebung leben und für die ihnen Anvertrauten da sein müssen, ist eine Netto-Mindestzahlung von 1800 € erforderlich. Fahrgelderstattung ist selbstverständlich.

Daneben müssen die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen eingehalten werden. Dazu zählt, dass es sich bei der sogenannten 24-Stunden-Pflege nicht um eine Rund-um-die-Uhr Betreuung handeln darf. Rechtlich vorgeschrieben ist eine tägliche Höchstarbeitszeit von acht Stunden und die Einhaltung einer täglichen Mindestruhezeit von insgesamt elf Stunden. Außerdem muss ein freier Tag pro Woche gewährleistet sein.


Die Unterbringung der Kräfte ist oft katastrophal. Da ist es ein Raum mit abgestellten Möbeln, dort schlafen Frauen auf Matratzen auf der Erde, auf durchgelegenen Sofas etc. Oder das Bett besteht aus schlecht zusammen gehauenen Balken, bzw Brettern aus denen die Nägel oder Schrauben hervorstehen…


Oft sind es Kellerräume, die als Wohnraum dienen, die Schränke sind gefüllt mit abgelegter Kleidung.
Für wenige ist ein Fernseher oder mal ein Radio vorhanden. Bei vielen gibt es nichts davon. 
Ja, sogar die Zumutung, mit dem zu Pflegenden in einem Zimmer zu schlafen gibt es. Also absolute 24 –Stunden rund um die Uhr Pflege ohne das kleinste bisschen gewahrte Intimsphäre.

Es wird erwartet, dass die Kräfte rund um die Uhr willig auch den absurdesten Anordnungen Folge leisten.
Auch Klebezettel an Schränken oder Regalen machen mich wütend, wenn mir die Fotos gezeigt werden.

Genauso wird oft erwartet, dass die Frauen die gewohnte, oft sehr phantasielose und ungesunde Nahrungszubereitung nachvollziehen, dass sie auch jede Mahlzeit mitessen, ohne dass auf geschmackliche Bedürfnisse der Pflegenden Rücksicht genommen wird.

In vielen Hauhalten gibt es keinerlei Vorräte, was sehr verwunderlich ist, handelt es sich doch um Menschen, die oft noch den Krieg mitgemacht haben. Ohne Vorräte lässt sich in der Küche nicht wirtschaftlich arbeiten.
Auch Geiz trifft man oft an. Es wird nur das Billigste gekauft, Abgelaufenes, während die Angehörigen des Pfleglings oft in Saus und Braus leben. Gespart wird nur an den alten Menschen und ihren Betreuern.

Die meisten der mittlerweile auf über 150.000 geschätzten mittel- und osteuropäischen Frauen, die in Deutschland als Haushaltshilfe arbeiten, können von solchen Arbeitsbedingungen nur träumen.
Für diese Frauen stellt die häusliche Betreuung von Pflegebedürftigen in Deutschland oft die einzige Erwerbsmöglichkeit dar. Sie verlassen ihre eigene Familie, um eine Tätigkeit im Ausland aufzunehmen.

Es muss vorher überlegt werden, ob man sich eine solche Kraft leisten kann oder nicht.

Und was ganz wichtig ist: Es handelt sich um Menschen. Sie haben das absolute Recht, danach behandelt zu werden. Die Pflegekräfte sind keine Sklaven, die auf ein Kommando sofort Dinge erledigen, die mit der Pflege überhaupt nichts zu tun haben. Sie sind keine Prellböcke, zu denen sie oft gemacht werden. Sie werden oft gedemütigt, angeschrien, faul, frech, dumm benannt, wenn sie versuchen, ihre Rechte mal hervorzuheben.
Beschwert sich eine der Pflegerinnen bei den Verwandten, heißt es oft: Sie müssen Verständnis für den alten, kranken Menschen haben!
Dem muss Einhalt geboten werden, denn die meisten haben Verständnis, gehen liebevoll und aufmerksam mit ihren Pfleglingen um. Und sie haben es verdient, auch liebevoll aufgenommen zu werden.

Natürlich gibt es auch die Familien, die dankbar für die Unterstützung sind, eine wirklich schöne Unterbringung, mit allem ausgestattet, für die Pflegekraft haben.
Das darf nicht unerwähnt bleiben, denn nur meckern gilt nicht.

floravonbistram

Mehr zu den Pflegekräften lesen...


Kostenbeispiel für Arbeitgebermodell


Wenn Sie eine polnische Pflegekraft anmelden und selbst beschäftigen, kommen zu den Lohnkosten Sozialversicherungsbeiträge und Steuern hinzu – rechnen Sie hier insgesamt mit mindestens 2.500 Euro pro Monat pro Betreuungsperson. Da Sie bei diesem Modell aufgrund der Erholungszeiten- und Urlaubsansprüche mehrere Betreuungspersonen parallel beschäftigen müssen, belaufen sich die Kosten hier auf mindestens 5.000 Euro monatlich.
Für Kost und Logis sollten Sie zusätzlich rund 420 Euro kalkulieren. Außerdem muss für die Haushaltshilfe eine Unfallversicherung (rund 25 Euro pro Jahr) abgeschlossen werden. Überlegen Sie, ob sie Urlaubs- und Weihnachtgeld zahlen oder anteilig Reisekosten übernehmen wollen.

Kosten des Entsendemodells

Die Kosten für eine polnische Pflegekraft setzen sich aus den Lohnkosten, den Aufwendungen für Kost und Logis, Fahrtkosten sowie eventuell Gebühren der Vermittlungsagentur und des Entsendeunternehmens zusammen. Auch für polnische Haushaltshilfen gilt der gesetzliche Mindestlohn von 8,84 Euro brutto je Stunde (Stand 2018). Pflegekräfte erhalten sogar 10,55 Euro brutto pro Stunde im Westen und 10,05 Euro brutto je Stunde im Osten Deutschlands (Stand 2018). Als Faustregel gilt: Liegt das Angebot der Agentur oder des ausländischen Arbeitgebers für eine Betreuungskraft wesentlich unter 2.000 Euro, dann wird der Mindestlohn nicht eingehalten.
Für die Beschäftigung einer polnischen/osteuropäischen Helferin können Sie im Einzelfall Leistungen der Pflegeversicherung (z. B. Pflegegeld oder Verhinderungspflege) erhalten. Dafür müssen aber bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, z. B. das Vorliegen eines Pflegegrads für den Pflegebedürftigen. Lassen Sie sich dazu ausführlich beraten.
https://www.pflege.de/altenpflege/polnische-pflegekraefte/

Sonntag

Zum Geburtstag der Herbstkinder #MusikzumStreicheln





Musik von #JohannesRKöhler

http://www.musik-zum-streicheln.de/?ih=johannesrkoehler



als medizinisch-therapeutisches Instrument

#Musik zum Streicheln


Als klingende Medizin wird die "Musik zum Streicheln" auch bezeichnet und dies scheint sich erfolgreich immer und immer wieder zu bestätigen. Sie ist wie eine musikalische Seelensprache und erschließt dem Hörer eine völlig neue Empfindungswelt, die ihm seine Seele öffnet. 

Wenn Sie keine Ruhe finden · Wenn Sie Ihre Krankheit bedrückt · Wenn Sie mit Ihrer Trauer nicht fertig werden · Wenn Sie nach Geborgenheit suchen · Wenn Sie ihre Umwelt krank macht · Wenn Sie nicht einschlafen können · Wenn Sie Streß belastet · Wenn Sie das Autofahren nervt · Wenn Sie Ihre Kinder beruhigen wollen · Wenn Sie verliebt sind

oder wenn Sie einfach nicht mehr weiter wissen ... 

» Vortrag / Weltkongress der Neurootologie 2000 in Prag (PDF)
» „MUSIC FOR CARESSING“ as a THERAPEUTIC AGENT for „TINNITUS-PATIENTS (PDF)

Freitag

#Herbst #Herbstlied


#MichaelMotzkek
erlaubte mir, sein Lied für mein Video zu nehmen.
Ich liebe es, erinnert es mich doch in seiner Schlichtheit an
die Lieder vieler Liedermacher meiner Generation.
Danke Michael


Donnerstag

#DonJuan


Ein Don Juan
 
Der Mittvierziger saß in seiner Villa an seinem Schreibtisch und schrieb. Gut sah er aus, war vermögend und er baute darauf, dass es alle honorierten. Drei Ehen hatte er schon hinter sich und als selbst ernannter Don Juan ließ er auch während der Ehen seine Finger nicht von hübschen Frauen. Nun war er also wieder verheiratet, was ihn aber weder mit Blindheit schlug, noch zum monogamen Menschen werden ließ.
„Was  machst Du denn da? Du sitzt beim Schreiben nun schon eine Stunde grinsend und pfeifend da.“
„Ach ich schreibe mir so meine Wünsche auf, die ich erfüllt haben möchte, wenn ich sterbe.“
„Oh du Lieber, du schreibst ein Testament?
„Naja, so ähnlich.“
„Wie, so ähnlich?“
„Ich habe da so letzte weltliche Wünsche, die meine Beerdigung betreffen und dann noch die Wünsche für die Seele.“
Beeindruckt beugte sie sich über den Bogen Papier, der vollgekritzelt war mit kleinen Namen.
„Was sind denn das für Namen, das scheinen ja hunderte zu sein?“
Er schmunzelte.
„Ja, das sind alle Frauen, die ich schon einmal im Leben hatte und ich wünsche mir, dass sie alle zu meiner Beerdigung sich noch einmal top gestylt an mein Grab stellen. Ich habe so herrliche Erinnerungen an sie.“
Sie war  nun aber doch ein wenig konsterniert. „Aha. Und deine Wünsche für die Seele? Du sagtest, die hast du auch?“
„Ja, um keinen Preis soll eine kirchliche Beerdigung abgehalten werden, denn ich möchte eines Tages in die Hölle kommen, da ist es warm und wesentlich mehr los.“ Und fröhlich pfeifend beugte er sich wieder über seinen Schreibblock, um die Namensliste zu vervollständigen.

Auch diese Ehe wurde geschieden.

An einem schönen Sommertag, vierzig Jahre später, lag ein Mann in dem Sterbezimmer der Klinik. Runzelig sein Gesicht, eingefallen und grau, hohl lagen die geschlossenen Augen in den Höhlen. Eine resolute, stämmige Krankenschwester schaute von Zeit zu Zeit nach ihm.
Ganz langsam drängte die Seele aus dem so sehr verbrauchten Körper, er war nutzlos geworden, doch noch konnte sie nicht ganz weichen, wollte sie doch die Freuden des Lebens noch einmal erleben, also blieb sie ganz in der Nähe, um zu sehen, ob auch alle Wünsche erfüllt würden..
„Exitus“, die Schwester verständigte den Großneffen des Mannes, der in den letzten Jahren die Betreuung übernommen hatte und nun für ein weiteres Prozedere zuständig war.
Kopfschüttelnd nahm dieser im Hause des Verblichenen den letzten Willen und damit auch die Liste seines Onkels zur Hand und musste lachen. Welch aberwitziger Wunsch, alle Frauen aus seinem Leben bei der Beerdigung dabei haben zu wollen. Gut, er wollte sehen, was er tun konnte, da musste die Beisetzung aber noch ein paar Tage länger warten.

Die Seele langweilte sich, schaute mal hier nach dem Rechten, mal dort, ärgerte sich, dass es anscheinend nicht so richtig voran ging, doch dann endlich, der große Tag war gekommen, sein letzter großer Abschied und die Seele nahm Platz an dem Rand des Grabes und harrte der wunderschönen Frauen, die nun kommen sollten.
Da, was war das? Eine Prozession von Frauen in Rollstühlen, mit Gehhilfen, Rollatoren, die wenigsten festen Schrittes, bewegte sich auf sein Grab zu.


„Ich Dummkopf, ich Hornochse, wie konnte ich vergessen, dass auch diese herrlichen Wesen, die mir so wunderbar die Zeit vertrieben, einmal altern würden!“
Entsetzt machte die Seele sich auf den Weg himmelwärts, doch als sie klopfte, hielt Petrus  nur ein Blatt Papier in die Luft, ließ es fallen und schlug die Himmelspforte wieder zu.


Also blieb der armen Seele nur der Weg abwärts, wie auf seinem Papier festgehalten, und so kehrte nach dieser wilden Lebenswanderung die Seele in der Hölle ein.
Die Seele des Don Juan war müde und hoffte nun auf den warmen Platz zum Ausruhen, doch um sie herum war es laut, lebhaft, schrill. Alle griffen nach ihr, dass sie  voller Angst um Hilfe rief, doch nur eine dunkle Stimme sprach donnernd zu ihr:
„Du wähltest zu Lebzeiten nur Vergängliches, Lautes, nun bist du hier und deine Hölle wird sein, dieses ertragen zu müssen, bis deine Erkenntnis in dir reift und deine Sehnsucht nach Frieden und Licht so unermesslich stark ist, dass du dann aufsteigen darfst.“

FloravonBistram


1996





Samstag

#JedesWorteinAtemzug


Ich erinnere heute mal an unsere Bücher

"Jedes Wort ein Atemzug".

An dieser Buchreihe haben sich 143 Autoren aus ganz Europa beteiligt. Es ist ein gemeinschaftlicher Weg gegen Gewalt. Der Erlös fließt in die Gewaltopferhilfe und unterstützt die Autonomen Österreichischen Frauenhäuser und "GewaltfreiLeben". 
In jedem Band finden sich Kurzgeschichten aus der ganzen Welt. Schöne, traurige, kurzweilige, welche zum Nachdenken, witzige und einfühlsame Geschichten. Ein Werk, das für gute Unterhaltung und Entspannung sorgt.





Mittwoch

#Nada-Brahma #Homöopathie


Die gesamte Schöpfung ist wie eine gigantische Symphonie.
Jeder Planet, jedes Teilchen des Universums sowie jede Zelle eines Organismus schwingen auf ihrem eigenen Grundton und alles zusammen ergibt ein großartiges Konzert.
So ist auch der Mensch mit seinem “eigenen Klang” - und mit seiner individuellen Stimme ein Teil des Universums, der schöpferischen Symphonie.
Das Wunderbare an der Stimme ist, dass man daraus den Charakter und auch die Entwicklung eines Menschen erkennen kann. Das wahre Wesen drückt sich in seiner Sprechstimme aus.
Die Nada-Brahma Lehre besagt: “Die menschliche Stimme ist so einzigartig, wie ein  Fingerabdruck oder ein Gesicht. Jeder Mensch besitzt einen individuellen Grundton und mehrere Nebentöne. Der Grundton kennzeichnet die Persönlichkeitsstruktur und den Charakter. Die Nebentöne bewirken die  individuelle Prägung wie Veranlagung, Begabung, Verhaltensmuster, Stärken und  Schwächen, Fähigkeiten, Vorlieben und Abneigungen usw.”
Ein Mensch, der den Grundton seiner Stimme gefunden hat, hat auch den Schlüssel zu seiner inneren Harmonie gefunden.


Nada Brahma ist ein Jahrtausende altes, aus den Veden stammendes Wissen, im dessen Mittelpunkt Klänge und Musik, und deren Wirkung auf den Menschen stehen.

NADA bedeutet KLANG          
BRAHMA bedeutet GOTT

Nada Brahma bedeutet: Göttlicher Klang / Universeller Klang.

Die Schöpfung beginnt mit dem Klang. Nada Brahma enträtselt auf wunderbare Art und Weise den Anfang der Schöpfungsgeschichte. Die Urquelle beginnt, aus sich heraus, durch sich selbst und in sich selbst zu schöpfen, denn ES hat nur sich selbst zur Verfügung.  
Woraus entsteht dann die Materie?
Wir wissen, dass physische Materie aus Atomen besteht.
Atome bergen in sich Energie.
Energie ist Schwingung.
Und Schwingung ist Klang.
Die Schöpfung beginnt mit dem Klang. Damit Klang gehört werden kann, benötigt er Raum und Zeit. Genau diese Komponenten sind auch die Grundlage für das Universum, die Welt, alle Materie und auch alle Wesen. Unsere so genannte “physische Welt” ist nichts anderes als Klang in Form von Schwingung. Diese Erkenntnis wird auch von der Quantenphysik bestätigt.


Meine Erklärung zu dem Zusammenhang von Schwingung und Homöopathie

Leben bedeutet Schwingung

Ich möchte versuchen, die Wirkweise eines homöopathischen Mittels auf ganz einfache Weise zu erklären, damit auch Menschen, die sich weder in Physik oder Chemie auskennen, in etwa ein Bild machen können.

Jede Vermehrung im gesamten Kosmos beruht auf allerfeinsten Schwingungen, also Bewegung, denn was sich in nichts bewegt, ist tot.
Wenn menschliches Leben entsteht, dann dadurch, dass die Schwingungen jedes Zellatoms der Eizelle in Einklang mit den Schwingungen in der befruchtenden Samenzelle kommen müssen. Nur durch diese gemeinsamen Schwingungen entsteht dann Zelle auf Zelle und somit ein neuer Mensch.

Wenn man also bedenkt, dass jede Zelle des Körpers, egal ob Nerven-, Muskel-, Haut- oder andere Zelle so entsteht, wird einem klar, dass nur so auch eine ständige Zellerneuerung stattfinden kann.

Durch schädliche Einflüsse, die wir mal ganz simpel Krankheit nennen, verändern sich Schwingungen, damit der Lebensfluss. Manche Zellen vermehren sich dann zu schnell, ja teils explosionsartig, andere wieder werden in der Erneuerung behindert, aufgehalten, werden zu langsam.

Auf diesen Schwingungen basiert die Heilkraft der Homöopathie, denn auch Pflanzenzellen entstehen durch Schwingungen.
Wenn wir die richtige Pflanzensubstanz nun hoch verdünnen, bleibt dennoch die Information der Schwingungen im Endprodukt erhalten, die Ursubstanz ist nur Informationgeber. Die Einnahme dieser Verdünnung (Potenz- Hochpotenz) erlaubt  den Schwingungen des Heilmittels Einfluss zu nehmen auf die falschen Schwingungen im Körper, wobei z.B. ein Kopfschmerz nicht zwangsläufig aus einer Dysfunktion des Kopfes kommen muss, sondern das Signal eines Organs, eines Körperteils, der Seele sein kann.
So können diese falschen Schwingungen reguliert werden, verlangsamt oder beschleunigt, je nach Anforderung.

Bildergebnis für nadabrahma

Freitag

#mrsrobinson

Aus meinen alten gespeicherten Postings, in denen ich den Angriffen einer (von zwei ganz speziellen "Damen") Userin, die unter verschiedenen Namen durch die Foren zieht


 Nachricht an mrsrobinson am 28.10.2009 16:30
Eintrag
Was juckt es dich, wenn ich mich in den Vordergrund dränge? Wenn ich dir egal bin, frage ich nur noch einmal, was turnst du dann ständig auf meinen Seiten herum?
Ich bin Google Analytics angeschlossen
Google Analytics ist ein kostenloser Service, der mir ermöglicht, eine Übersicht über die Besucher meiner Jimdo- und GooglePages zu erhalten.

Kümmer dich um deine verwaiste Seite und spiel nicht die Aufpasserin vom Dienst, wie auch die Anschwärzerin.
Wer hat denn im Entenhausener Forum dick in Internas gegriffen und sie nach außen gebracht? Mich anschwärzen und schlecht machen wollen, ist anscheinend ein Hobby von dir.

Arabische Affäre? Bis heute sind von euch keine stichhaltigen Unterlagen belegt worden, im Gegensatz zu unseren Unterlagen, die wir erhielten, habt ihr mal wieder nur heißen Wind.

Mein Verabschieden...Tja, ich kann mich verabschieden und wiederkommen oder bleiben, Andere wurden gefeuert, die haben die Möglichkeit nicht.
Wie gierig ihr doch dort noch alles verfolgt, insbesondere wohl du, ist schon genau so lächerlich, wie dein googlen meines Namens. Wie interessant ich doch sein muss.

Ist sicher auch interessant, zu erfahren, wer die Eintragung U. Heinemann mit einem falschen Doktortitel etc versehen und dort eingesetzt hat und nicht lange danach wurde dies publik gemacht...hm...
Sie wurde von den Verantwortlichen umgehend, nach Brief meines Anwalt, gelöscht.

Du schreibst von Format, von Brücke bauen??? Wer hat gesagt, dass ich eine Brücke zu dir will?

Im übrigen heiße ich für Dich nicht Uschi, so dürfen mich Freunde nennen, aber sicher keine
mrsrobinson, eleonore, omasonstewas, namase etc...viele Namen und alles nur Schall und Rauch.

Hast du mehr vorzuweisen? Ich denke, Deine Schubladen quellen über, überfüllt mit Deinen Gedichten und Geschichten...wirklich? Ist da vielleicht der Wunsch größer als die Wahrheit???

In diesem Sinne...
Steig ab von deinem hohen Ross, denn manche schlechten Reiter sind sehr tief gefallen...





#Tilly Bösche-Zacharow und #FloravonBistram


Sind es wirklich schon 10 Jahre, dass ich Tilly Bösche-Zacharow kennenlernte? 
In einem Autoren-Forum  schrieb sie mich an und stand mir bei, als Anfeindungen einer anderen Userin und deren Schürzenzipfelhängerin mich übergossen. 
Sie schrieb ein Gedicht darüber und setzte es ins Forum, um zu bekunden, dass sie hinter mir steht.
Wir schrieben häufiger, berichteten aus unseren Leben und dann telefonierten wir. So entstand eine sehr schöne Freundschaft...

Ich muss zu Tilly Bösche-Zacharow nichts schreiben, denn das Internet ist voll mit ihrem Leben, ihrem Wirken. Ich durfte hinter Fassaden schauen und erfuhr viel über das Innere der Schriftstellerin, der Verlegerin.

Fiese Masche unter Engeln

Ein Gedicht von Tilly Boesche-Zacharow
- Gewidmet Flora von Bistram –

Ich hör entsetzt von dem Gedrängel:
Engel schwarz mobbt weißen Engel,
und so wahr ich mich erdreis´,
wem geb ich den ersehnten Preis?

Jedem wurd in freier Wahl
ein sehr hohes Potential,
einem das und jenem dies.
Warum benimmt sich einer fies?

Eins steht fest, ganz ohne Zweifel,
hinter einem steht der Teufel,
der ihm Gift ins Auge träufelt
und nun handelt er verteufelt.

Den andern zieht´s auf lichte Weise
einfach so auf Dichterreise,
nur um Helligkeit zu breiten.
Ist das ein Grund, mit ihm zu streiten?

So viel großart´ges Talent,
das einen müsste, doch - es trennt!!!
Und so komme ich zum Schluss,
dass ich Urteil sprechen muss.

Ich entscheid für mich an dieser Stelle
für das Wahre, Lichte, Helle.
Alles teuflisch dunkle Schwarze
lösch ich aus hiermit - gleich Parze.

Und du, Hauch von zartem Flor
töne weiter mir im Ohr.
Ja, ich möchte dich beschwören,
lass mich weiter von dir hören!

Das Dunkle, Schwarze, es wird sinken.
Im Sonnenschein muss es ertrinken.
Denn Helligkeit ergibt das Leben,
und sie allein kann Stärke geben,

die selbst Höllisches besiegt,
wenn man es zu fassen kriegt.
Im Kampfe gegen böse Geister
zeigt deine Kunst sich hier als Meister.


(2015)


Danke Tilly, ich bin so froh, dass wir uns gefunden haben, Du mich gefunden hast und hoffe, dass wir noch lange, lange unsere schönen Gespräche führen können. Deine Flora



Mittwoch

#Hoffnungslosigkeit #Hunger #Tod


Immer dann

Immer, wenn du glaubst
das Leben geht an dir vorbei,
dann schau nicht auf die,
die mehr haben als du.
Sehn dich nicht nach dem größeren Auto.
Kämpf nicht um den besseren Platz.
Schimpf nicht auf den Staat.

Schau in ein beliebiges Land,
in dem die satten Mächtigen
für die meisten Bürger
seines Volkes
außer brennender Hitze
nur Hunger, Seuchen und Elend,
unendlich viele tote Kinder,
tödliche Krankheiten
und absolute
Hoffnungslosigkeit darbieten.

Wenn du jammern willst,
hör auf das Ticken
einer Uhr und bei jedem
Sekundenschlag mach dir klar:

JETZT STIRBT EIN MENSCH
AN DEN FOLGEN DES HUNGERS.

Immer dann frag dich:
Geht es mir wirklich so schlecht?

© floravonbistram 2001




Bild könnte enthalten: 1 Person

Foto Welthungerhilfe

Sonntag

Was #Darwin nicht wusste

https://www.was-darwin-nicht-wusste.de/wunder/mathematische-ueberraschungen.html


Spiralen in Sonnenblume entsprechen der #Fibonacci-Reihe

Die Anordnung der Sonnenblumenkerne entspricht exakt der Fibonacci-Reihe. In jeder Wachstumsphase. Und bei anderen Pflanzen gibt es noch komplexere Strukturen, deren Mathematik noch gar nicht erforscht ist, sagt Professor und Buchautor Werner Gitt.


«In der Schöpfung gibt es viele Dinge, die mathematisch angeordnet sind», beobachtet Professor und Buchautor Werner Gitt. Der normale Beobachter merke dies meist gar nicht. Er verweist auf die Kerne der Sonnenblume. «Die sind ja dicht bepackt. Millimetergenau ist jeder Kern eingepasst, und das selbst im Wachstumsprozess. Das Wachstum geht von der Mitte aus nach aussen.»
Das führe dazu, dass die Sonnenblumenkerne in der Mitte wesentlich kleiner als die ausgewachsenen aussen sind. «Und so wächst der Korb. Was wir beobachten ist dennoch, dass der gesamte Sonnenblumenkorb immer zu jedem Zeitpunkt vollgefüllt ist. Das ist ein sehr kompliziertes, mathematisches Problem: Jeder Sonnenblumenkern befindet sich im Schnittpunkt von zwei Spiralen.»

https://www.jesus.ch/information/gott/gottes_wunder/wunder_der_schoepfung/268209-spiralen_in_sonnenblume_entsprechen_der_fibonaccireihe.html

Mathematische Überraschungen
in der Natur

Die #Goldene-Zahl ist wahrscheinlich die außergewöhnlichste aller Zahlen. Sie hat hunderterlei einzigartige Eigenschaften wie sonst keine andere Zahl und so verwundert es auch nicht, dass sie in der Schöpfung eine bedeutende Rolle spielt. Der aufmerksame Beobachter unter den Lesern dieses Textes wird sie an vielen Stellen seines Alltages wiederentdecken können. Zunächst aber kurz ein paar mathematische Grundlagen für das richtige Verständnis: Die Goldene Zahl besitzt unendlich viele Nachkommastellen und wird mit dem griechischen Buchstaben Φ (Phi) bezeichnet. Sie beginnt mit 1,618033... und hat unter anderen folgende einmalige Eigenschaften:

Montag

#Nachdenken #Besinnung



 Die drei Siebe

Zum weisen Sokrates kam einer gelaufen und sagte: "Höre Sokrates, das muss ich dir erzählen!"

"Halte ein!" - unterbrach ihn der Weise, "Hast du das, was du mir sagen willst, durch die drei Siebe gesiebt?"

"Drei Siebe?", frage der andere voller Verwunderung.

"Ja guter Freund! Lass sehen, ob das, was du mir sagen willst, durch die drei Siebe hindurchgeht: Das erste ist die Wahrheit. Hast du alles, was du mir erzählen willst, geprüft, ob es wahr ist?"

"Nein, ich hörte es erzählen und..."

" So, so! Aber sicher hast du es im zweiten Sieb geprüft. Es ist das Sieb der Güte. Ist das, was du mir erzählen willst gut?"

Zögernd sagte der andere: "Nein, im Gegenteil..."

"Hm...", unterbracht ihn der Weise, "So lass uns auch das dritte Sieb noch anwenden. Ist es notwendig, dass du mir das erzählst?"

"Notwendig nun gerade nicht..."

"Also" sagte lächelnd der Weise, "wenn es weder wahr noch gut noch notwendig ist, so lass es begraben sein und belaste dich und mich nicht damit."

(tibet. Geschichte)



#Geschenk



Das Geschenk


#Zufriedenheit


Es kamen ein paar Suchende zu einem alten Zenmeister.

"Herr", fragten sie "was tust du, um glücklich und zufrieden zu sein? Wir wären auch gerne so glücklich wie du."

Der Alte antwortete mit mildem Lächeln: "Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn ich aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ich und wenn ich esse, dann esse ich."

Die Fragenden schauten etwas betreten in die Runde. Einer platzte heraus: "Bitte, treibe keinen Spott mit uns. Was du sagst, tun wir auch. Wir schlafen, essen und gehen. Aber wir sind nicht glücklich. Was ist also dein Geheimnis?"

Es kam die gleiche Antwort: "Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn ich aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ist und wenn ich esse, dann esse ich."

Die Unruhe und den Unmut der Suchenden spürend, fügte der Meister nach einer Weile hinzu: "Sicher liegt auch Ihr und Ihr geht auch und Ihr esst. Aber während Ihr liegt, denkt Ihr schon ans Aufstehen. Während Ihr aufsteht, überlegt Ihr wohin Ihr geht und während Ihr geht, fragt Ihr Euch, was Ihr essen werdet. So sind Eure Gedanken ständig woanders und nicht da, wo Ihr gerade seid. In dem Schnittpunkt zwischen Vergangenheit und Zukunft findet das eigentliche Leben statt. Lasst Euch auf diesen nicht messbaren Augenblick ganz ein und Ihr habt die Chance, wirklich glücklich und zufrieden zu sein."




Montag

#Wiesenblumen #Blumenwiese #Schmetterlingswiese u.a.

Saatgut fermentieren

Sicher haben einige von Euch schon versucht, durch das Sammeln von Samen und das Aussäen im darauffolgenden Jahr eine schöne Blumenwiese zu bekommen. Aber leider gingen viele der erhofften Blumen nicht auf. Oder sie wollten Tomaten haben, bekamen aber kein passendes Saatgut, bzw ging es nicht auf.

Hier ein Tipp, wie man es machen könnte:

Ihr solltet das Saatgut fermentieren.

Dadurch sollen keimhemmende Stoffe und an den Samen anhaftende Krankheitserreger entfernt werden, außerdem werden sie dadurch angekeimt. 
In der Natur geschieht das zum Beispiel, indem die Kühe die Wiesenblumen fressen, in ihren Mägen andauen und dann wieder ausscheiden mit wunderbarem Dünger.
Wir können ein wenig nachhelfen, wenn wir keine Kuh zur Hand haben   🏵️🌼🌞
Zur Fermentierung drückt man die Samen aus der aufgeschnittenen reifen Frucht in eine Schüssel oder, wenn man viele verschiedene Sorten gleichzeitig geerntet hat, in beschriftete Behälter aus und bedeckt sie mit ausreichend Wasser. Danach stellt man das ganze in die Sonne und bedeckt es locker - auf keinen Fall luftdicht - mit Folie oder Papier. Möchte man die Samen in der Wohnung fermentieren, darf man nicht allzu geruchsempfindlich sein, denn es entwickelt sich schnell starker Fäulnisgeruch. 
Das ganze Gebräu sollte etwa drei Tage so stehen bleiben, wobei man einmal am Tag umrühren sollte. Es dauert eine Weile, bis sich der "Schleim" von dem Samen getrennt und ein Schimmelteppich gebildet hat, aber man sollte den Fermentationsprozess auf jeden Fall beenden, bevor die Samen zu keimen beginnen. Die fermentierten Samen müssen noch gewaschen werden, danach können sie auch auf Küchenpapier zum Trocknen ausgebreitet und in beschriftete Tütchen verpackt werden. Jetzt können Sie im nächsten Jahr wieder eigene Tomaten, Wiesenblumen etc aus Samen ziehen! 

floravonbistram wünscht gutes Gelingen und einen bunten Garten