so oder so


Per aspera ad astra "Non est ad astra mollis e terris via"

(Über raue Pfade gelangt man zu den Sternen)


Sonntag

Internet – Stalking - „Cyber-Stalking“



Das Internet bietet ein umfangreiches neues
Betätigungsfeld für Stalker.
Unter dem Phänomen „Internet-Stalking“
(auch „Cyber-Stalking“ genannt) versteht
man ein Tatverhalten, bei dem das „klassische“
Stalking auf den Bereich des Internets
übertragen wird, um eine Person zu denunzieren,
psychisch unter Druck zu setzen
und ihr damit nachhaltig privat, sozial und
beruflich zu schaden.
Die Täter nutzen dabei bewusst aus, dass sie
im Internet in einer relativen Anonymität
agieren und durch die Verbreitung des Internets
einen großen Adressatenkreis erreichen
können.


Mehr darüber hier
auf der Seite meines Lebensgefährten
http://pingu155.jimdo.com/


Ostern




 Wenn sich schon der Frühling nicht blicken lassen will,
dann zaubere ich ihn mir hierher




Gemeinsames Osterfrühstück bei meiner Tochter 








Während es in Almeria im Schnitt ca 18 Grad waren, sieht es hier so aus







Donnerstag

Danke für die Meldungen,

aber ich will sie gar nicht mehr lesen. Soll Jeder in seinem eigenen Mist, den er ausschütten möchte, ersticken. Mich interessiert das nicht mehr.

Klar, dass Jemand, der selber nicht viel zustande bringt, nur Gift und Galle spucken kann.
Wenn gerade solche Personen über mich verbreiten, ich schmücke mich nur mit fremden Federn, ziehe mangels eigener Ideen Sachen aus anderen Foren hierher, mich würde eh niemand lesen, ich würde nur um Aufmerksamkeit betteln etc, dann sollen sie sich mal an die eigene Nase fassen. Ich kann nur schmunzeln.
Habt Ihr jemals auf der anderen Seite eine wirklich saubere Homepage, alternativ Blog gesehen, der zeigt, was man schreibt, wie man denkt? Hetzblog ja...hingeschludert.

Klickt doch einfach nicht mehr an, lasst machen, wer was machen will, schreiben oder oder...

Lasst Euch nicht hineinziehen, in den Sog der Unlauterkeit, der Intrigen, Lügen, Hetzkampagnen.
Lasst uns lieber das Leben dankbar annehmen, wie es uns so schön dargeboten wird.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag.


Nur mal so...mich liest keiner? Grins (allein hier in den Blogs sind es mittlerweile um die 220 Follower. Auf die Unter dem Strich betrachtet-Seite setze ich die Grafik der anderen Blogs.

...und das sind nur die, die abboniert haben. An den Statistiken können wir sehen, wieviele mehr hier lesen.




Dienstag

Almeria und Semana Santa




 Video von 2012

Man mag es kaum schreiben...das war wieder Sonne, streichelweiche Luft und diese Meeresbrise, die auf die Terrasse wehte...das waren 17 Grad im Schatten und absolute Wohlfühltemperatur in der Sonne.
Kaffeetrinken in der Marinas und quatschen mit den alten Freunden... Spanien, Sonnenheimat.
Während in Deutschland noch Eiskrachen angesagt ist, können wir im Shirt laufen, auch wenn viele Spanier dicke Jacken tragen, aber klar, die sind auch andere Temperaturen gewöhnt.


Semana Santa...Heilige Woche... und wir mittendrin

Die Semana Santa  ist die spanische Osterwoche, ist ein alljährliches Fest zu dem sich das Stadtzentrum vollständig verändert, und das immer wieder eine große Anzahl von Besuchern nach Almeria lockt. Dieses Jahr vom 24. bis zum 31. März.

Während der ganzen Woche finden in der Stadt, aber auch in den umliegenden Orten Prozessionen statt, die größte und wichtigste dann am Karfreitag.
Diese werden von den Bruderschaften ausgerichtet und es befinden sich bis über tausend Personen in diesen Prozessionen, als Büßer (meist laufen diese barfuß), als Begleiter, Träger, die die geschmückten Statuen tragen und natürlich die Nazarenos (den Brüdern).
Man sieht die Kutten und typischen Spitzhauben.
Diverse Musikkapellen mit Schlaginstrumenten und Hörnernspielen getragene Marschmusik. Zwischendurch werden spontane Klagelieder, die Saetas gesungen.
In Almeria haben diese Gesänge durch die maurische Infiltration sehr starke arabische Klänge, ähnlich den Flamencoliedern.Die Statuen zeigen die Marienfiguren und den Kreuzweg Jesu.




Mehr findet Ihr auf den anderen Seiten bei youtube



Info:

Almeria ist die östlichste der Andalusischen Hauptstädte, mit einer Küstenlinie von unberührten Stränden und einem Inland mit einem einzigartigen Halbwüsten-Ökosystem. 









Almeria

Montag

Samstag

Stillstand






Verhängte Fenster, Himmelsgrau,
Menschen, die nur stille stehn.
Alltagstrott, der mich nur lähmt,
Gedankenlos und leer der Tag.
Und so ist es an der Zeit,
um es endlich bunt zu treiben
Eintönigkeit mal zu entfliehen,
das zu öffnen, was verschlossen,
Vortänzer meines Lebens zu sein

FloravonBistram 1996




Dienstag

Frühling- Winterende- Lenz

Kommt er oder kommt er nicht?









                                     



Samstag

Du nennst mich farbig?



Lieber weisser Bruder,
liebe weiße Schwester,

wenn ich geboren werde, bin ich schwarz…
wenn ich aufwachse, bin ich schwarz…
wenn ich krank bin, bin ich schwarz…
wenn ich an der Sonne liege, bin ich schwarz…
wenn mir kalt ist, bin ich schwarz…
wenn ich Angst habe, bin ich schwarz…
wenn ich sterbe, bin ich schwarz!

Wenn du geboren wirst, bist du rosa….
wenn du aufwächst, bist du weiß…
wenn du krank bist, bist du grün…
wenn du an der Sonne liegst, bist du rot…
wenn dir kalt ist, bist du blau…
wenn du Angst hast, bist du gelb…
wenn du stirbst, bist du violett!

Und nun sag mir, wer von uns ist farbig?


von Chris Ezeh


Aber es wird auch so beschrieben:
Written by an African child and nominated by The United Nations
as the Best Poem of 2006.

And you calling me colored??
When I born, I black. 
When I grow up, I black. 
When I go in sun, I black. 
When I scared, I black. 
When I sick, I black. 
And when I die, I still black.

And you white people. 
When you born, you pink. 
When you grow up, you white. 
When you go in sun, you red. 
When you cold, you blue. 
When you scared, you yellow. 
When you sick, you green 
And when you die, you grey…

And you calling me colored??

So schlimm...



http://www.facebook.com/photo.php?v=347542272021861&set=vb.269219289854160&type=2&theater

Unbedingt angucken
Boykottiert McDonalds
Boykottiert Burger King
Boykottiert KFC
Ihr wollt wissen warum ??? guckt euch an, wie das Fleisch von Großkonzernen hergestellt wird UNGLAUBLICH
P.S Das Video ist nichts für Schwache Nerven und dient nicht zur Unterhaltung sondern soll euch aufklären.

Diese Geschichte kennen wir doch???

David und der Weihnachtskarpfen (bekannt?)

Diese Weihnachtsgeschichte, in der ein kleiner Junge ein ganz besonderes Geschenk von seinem Vater bekommt, spielt am Tag vor dem Heiligen Abend in Prag.
Es wird erzählt, wie David und sein Vater auf dem Fischmarkt einen Karpfen kaufen und ihn zusammen nach Hause tragen. Als aber David in der Küche das große Messer entdeckt, will er diesen Fisch retten. Doch bis Vater und Sohn am Heiligen Abend am Ufer der Moldau stehen und dem Karpfen seine Freiheit schenken, muss noch ein kleines Weihnachtswunder geschehen.



Jan Procházka (* 4. Februar 1929 in Ivančice; † 20. Februar 1971 in Prag) 
war ein tschechischer Schriftsteller.

                                          Auswahlliste Deutscher Jugendliteraturpreis 1975



Ich wusste doch, 
dass wir das Buch 
noch in unserer 
Kinderbücherkiste
meiner Tochter hatten,
als ich die Geschichte
an anderer Stelle in ähnlicher Form las.